Bioresonanz-Therapie

Die Bioresonanz-Therapie ist ein Behandlungsverfahren, welches in sich die Prinzipien der Akupunktur und der Homöopathie vereinigt. Sie arbeitet mit Frequenzen und Informationen aus dem elektromagnetischen Feld des Patienten selbst oder auch von körperfremden Substanzen. Dabei wird die am Patienten gemessene Information verändert und/oder verstärkt und als magnetischer Reiz zur Stimulierung der Selbstheilungskräfte an den Körper des Behandelten wieder zurück übertragen.

Ursache vieler Erkrankungen sind häufig belastende Substanzen wie z.B. Allergene, Viren, Bakterien und Umweltgifte.

Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapien kann der Körper entlastet und dadurch die Selbstheilungskräfte unterstützt werden.

Die Behandlung ist völlig schmerzfrei, ohne schädliche Nebenwirkungen und dadurch auch sehr gut für Kinder geeignet.

Zusätzlich kann der Behandelte mit einer integrierten Magnetfeld-Therapie energetisch aufgebaut werden.

Anwendungsgebiete der Bioresonanz sind z.B. die Behandlung von Allergien gegen Pflanzenpollen (Heuschupfen).

Die Kosten werden von privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen häufig übernommen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich einfach an uns.